Kreistag

Diskussion um Kreisgebietsreform kommt in Gang

Die überregionale Tagespresse berichtet heute über konkrete Studien und Planungen des Brandenburger Innenministeriums zur Kreisgebietsreform. Alle Ansätze haben eines gemeinsam: Der bisherige Landkreis Prignitz wird nicht weiter existieren.

Unabhängig von der berechtigten Forderung erst die Aufgabenverteilung und Finanzierung der Landkreise und Gemeinden zu klären, bevor man Verwaltungseinheiten zusammen legt, ist der Beginn einer offenen Diskussion gut. Das seit Jahren anhaltende Dementi der Regierungsfraktionen überhaupt über irgendwelche Reformpläne nachzudenken war schon lange nicht mehr glaubhaft.

Nun denn, lasst uns offen darüber reden und streiten! Was hießen die verschiedenen Planungsvarianten für Pritzwalk konkret?

Lesen Sie mehr im MAZ-Artikel >>

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..